Baltic Sea Circle 2017 · Rallye

Tag 2

Heute nun war der erste komplette Rallyetag. 8:45 Uhr ging’s nach einem kurzen Besuch am Strand in Sandhammaren los. Es folgte eine laaange Fahrt abseits von Autobahnen durch Schweden, entlang von Seen, durch Wälder, hübsche Ortschaften und weites Land.

Zunächst erfüllten wir unsere Tagesaufgabe und besuchten einen Autofriedhof. Wir sollten ein Wrack finden, das unserem Rallyemobil ähnlich sieht und uns davor fotogragieren lassen. Wir fanden einen Hochdachkombi, dessen verwitterte, moosbewachsene Karosserie auch farblich unserem Wagen entspricht.

Mit unserer Tauschaufgabe sind wir noch nicht weiter gekommen. Noch immer fahren wir unseren Schirm spazieren. Der Kerl, den wir mit unserem Tauschgesuch ansprachen, hatte andere Probleme. Kupplung kaputt. Da hatte er prompt keine Idee mehr, was er mit uns tauschen könnte.

Gegen 19:45 Uhr erreichten wir das Tagesziel in der Nähe von Kristinehamn. Hier genießen wir unser Abendessen gemeinsam mit vier anderen Teams und lassen den Abend bei ein paar Bierchen und einem wunderschönen Sonnenuntergang ausklingen.

Erfrischung am Morgen
Autofriedhof bei Ryd
Frogger look-alike
Schlafplatz am See
Prost!
Romantik
Nachtcamp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s